Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK

Ultimate64 / 1541 Ultimate Tipps (Teil 3)

Ultimate64 Aktivitäts-LED's

Wenn das Ultimate64-Board in einem Gehäuse verbaut wird, dann möchte man auch eine Power-LED haben die anzeigt wenn das Gerät eingeschaltet ist. Das Ultimate64 bietet noch einiges mehr: So können beispielsweise zwei LED's, eine für Power und die andere für Disketten-Aktivitäten, angeschlossen werden. Oder wenn das Board in einem C64c-Gehäuse verbaut wurde, kann natürlich auch eine einzelne Dual-LED verwendet werden die passgenau in LED-Öffnung des Gehäuses passt.

Die LED-Pins

Die LED-Pins befinden sich gleich neben den ON/OFF Taster. Diese drei nicht nummerierten Pins werden über die Firmware angesteuert. Der obere Pin wird als "LED Top" und der untere als "LED Bottom" bezeichnet. Der mittlere hingegen ist die Masse (GND).

LED-Pins
Klicke auf das Bild zum Vergrößern

An den genannten Pins können die Leucht-Dioden direkt angeschlossen werden. Ein Vorwiederstand wird nicht benötigt, da bereits zwei 220Ω Wiederstände auf den Board installiert sind. Mit einem 270Khz PWM Ausgang werden außerdem verschiedene Leuchtstärken erreicht. Die Firmware 1.24 oder neuer sollte verwendet werden damit alle hier gezeigten Optionen genutzt werden können.

Zwei getrennte LED's verwenden

An dieser Stelle werden zwei LED's an den Pins angeschlossen, wobei die Power LED (rot) immer leuchten soll und die Aktivitäts-LED (Grün) nur leuchtet wenn das Disketten-Laufwerk A oder B Daten ladet. Die beiden Dioden müssen wie folgt angeschlossen werden. Achte auf die korrekte Verdrahtung! Ein Kurzschluss könnte das Board beschädigen.

Two Leds

Ist dies erledigt, geht es weiter mit den Optionen der Ultimate64. Öffne die Optionen "U64 Specific Settings" und stelle die LED's wie folgt ein:

"LED Select Top" -> On
"Led Select Bot" -> DrvAAct+DrvBAct

LED Options
Klicke auf das Bild zum Vergrößern

Die rote LED sollte nun dauerhaft und die grüne nur bei Disketten-Aktivität leuchten.

Two Leds
Klicke auf das Bild zum Vergrößern
Eine Dual-LED verwenden

Wie weiter oben bereits beschrieben, kann auch eine Dual-LED verwendet werden die genau in die LED-Öffnung des C64c Gehäuses passt. Diese LED kann rot und grün leuchten, aber natürlich nicht zur selben Zeit. Deshalb müssen die Optionen so angepasst werden, dass die rote LED nur leuchtet solange keine Disketten-Aktivität festgestellt wird. Bei entsprechender Aktivität leuchtet die Diode grün. Die Dual-Diode sollte wie folgt angeschlossen werden. Achte auf die korrekte Verdrahtung! Ein Kurzschluss könnte das Board beschädigen.

Duo LED

Ist dies erledigt, geht es weiter mit den Optionen der Ultimate64. Öffne die Optionen "U64 Specific Settings" und stelle die LED's wie folgt ein:

"LED Select Top" -> !(DrvAAct+DrvBAct)
"Led Select Bot" -> DrvAAct+DrvBAct

LED Options
Klicke auf das Bild zum Vergrößern

Die LED sollte nun rot leuchten und bei Disketten-Aktivität auf grün umschalten.

Duo LED
Klicke auf das Bild zum Vergrößern
Weitere Optionen

Neben den hier gezeigten Optionen gibt es noch einige andere (Stand Firmware-Version 1.24).

On - LED leuchtet dauerhaft.
Off - LED ausgeschaltet.
Drive A Pwr - LED leuchtet wenn Floppylaufwerk A eingeschaltet ist.
DrvAPwr + DrvBPwr - LED leuchtet wenn Floppylaufwerk A oder B eingeschaltet ist.
Drive A Act - LED leuchtet bei Aktivität des Laufwerkes A.
DrvAAct + DrvBAct - LED leuchtet bei Aktivität des Laufwerkes A oder B.
DrvAPwr ^ DrvAAct - LED leuchtet dauerhaft und schaltet aus bei Aktivität des Laufwerkes A.
USB Activity - LED leuchtet bei Aktivität des USB-Ports.
Any Activity - LED leuchtet bei jeder Aktivität (Floppy + USB), ausgeschlossen Tape-Aktivitäten.
!(DrvAAct) - LED schaltet aus bei Aktivität des Laufwerkes A.
!(DrvAAct+DrvBAct) - LED schaltet aus bei Aktivität des Laufwerkes A oder B.
!(USB Act) - LED schaltet aus bei Aktivität des USB-Ports.
!(Any Act) - LED schaltet aus bei jeder Aktivität (Floppy + USB), ausgeschlossen Tape-Aktivitäten.
IRQ Line - LED leuchtet wenn IRQ inaktiv ist.
!(IRQ Line) - LED leuchtet wenn IRQ aktiv ist.

LED Options
Klicke auf das Bild zum Vergrößern

Ergänzung für "Drive X Pwr": Die Leucht-Diode leuchtet in diesem Modus in drei verschiedenen Stufen:
Laufwerk aus - LED aus.
Laufwerk ein - LED leuchtet mit 1 Drittel der Leuchtstärke.
Laufwerk ein + Floppy eingelegt - LED leuchtet mit 2 Drittel der Leuchtstärke.
Laufwerk ein + Floppy eingelegt + Floppy läuft - LED leuchtet mit voller Leuchtstärke.

LED mit Buchsenleiste fixieren

Viele Ultimate64-Anwender installieren das Board in ein transparentes Gehäuse ohne Öffnung für eine LED. Wer möchte, kann die LED einfach mittels Buchsenleiste (Siehe hier) fixieren.

Duo LED

LED Options
Klicke auf das Bild zum Vergrößern

Weitere Tipps folgen bald...

Zurück zu Teil 2

Close
LoadingBild wird geladen...
Picture
- Datenschutz Besucher total: 2125783 Heute: 115