Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK

Willkommen

Willkommen auf meiner Seite! Hattest Du auch einen Commodore 64 oder einen Amiga? Dann weißt Du, dass diese "Maschinen" etwas Besonderes waren bzw. immer noch sind. Wie viele andere, beschäftige ich mich immer noch mit dem C64 und Amiga. Mit dieser Seite habe ich es mir zum Ziel gemacht die guten alten Commodore-Computer in Erinnerung zu behalten. Unter "Sammlung" kannst Du meine bescheidene Commodore-Sammlung betrachten. Im Gästebuch kann man Lob und Kritik loswerden. Möchtest du helfen diese Seite zu verbessern? Kein Problem. Melde Fehler, ergänze Artikel oder sende uns Informationen für neue Datenbankeinträge zu. Und wenn du einfach nur mal schauen möchtest, was es von Commodore alles so gibt, dann viel Spaß beim Stöbern!

Club Info Ausgabe 159 erschienen

21.09.2020
Vorschau
Die 159. Ausgabe des kostenlosen deutschsprachigen Diskettenmagazines Club Info für den Commodore Plus/4 ist erschienen. Alle drei Monate liefert dieses Magazin interessantes Wissen rund um den Commodore C116, C16 und Plus/4. In dieser Ausgabe stellen die Autoren unter Anderem wieder interessante Hard- und Software vor. Club Info wird auf zwei Disketten zum Download angeboten (D64) die natürlich auch mit einen Emulator, wie beispielsweise VICE oder YAPE, geladen werden können. Durch das übersichtliche Menü navigiert man entweder mit der Tastatur oder mit einen Joystick. Club Info Ausgabe 159 sowie ältere Ausgaben können von plus4world.powweb.com runtergeladen werden.
Kommentare

RECOIL Version 5.10 erschienen

13.09.2020
Vorschau
RECOIL (REtro COmputer Image Library) ist ein Projekt das den Anwender verschiedene Möglichkeiten bietet, Bildformate alter Computersysteme darzustellen. Momentan werden 447 Formate für die verschiedensten Systeme unterstützt. Dazu gehören Formate für Amiga, C64, C16, Atari, Apple-Computer und viele mehr. Nicht nur Windows, sondern auch andere Betriebssysteme wie MacOS und Linux werden unterstützt. Des Weiteren werden Plugins für Bildbetrachter angeboten. Das Update auf die Version 5.10 beinhaltet folgende Änderungen und Verbesserungen:
• New formats:
• Apple II: Apple Preferred Format (GS/IIGS/PNT/SHR), Multi-palette (32K), 3201
• Atari 8-bit: Mad Studio (GR0/ASC/SCR, SPR, MSL, MPL)
• C64: CharPad (CTM), Centauri Logo-Editor (CLE)
• NEC PC-88: DaVinci (IMG)
• NEC PC-98: Mapletown Network (ML1, MX1, NL3)
• ZX Spectrum: ZX Spectrum Next (NXI), Border Screen by Trefi (BSP)
RECOILWin:
• Multiple monitors support: full screen on the current monitor, adapt to the DPI when switching monitors.
• Press 5-9 for 5x-9x zoom.
Windows 10 app:
• Full screen mode.
Eine Anleitung über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von RECOIL findet ihr hier. RECOIL ist kostenlos und kann von der Webseite recoil.sourceforge.net für das jeweilige System runtergeladen werden.
Kommentare

Amiga Future Ausgabe 146 erhältlich

05.09.2020
Vorschau
Die neue Amiga Future Ausgabe 146 ist erschienen. In diesem Heft sind unter Anderem folgende Artikel und vieles mehr zu finden:
Reviews - Sword of Sodan, Missile Command.
Special - Freds Journey, AmigaOS 3.1.4 - Das sind unsere Tools, Monitore am Amiga, Die Adapter-Frage.
Wie immer befinden sich auf der LeserCD haufenweise Public-Domain Programme für den Classic Amiga, AmigaOS 4, Aros und MorphOS. Eine Leseprobe der deutschen und englischen Ausgabe gibt es hier. Die Amiga Future ist einzeln und im Abo, mit oder auch ohne LeserCD erhältlich.
Kommentare

FlashFloppy Version 3.16 erschienen

22.08.2020
Vorschau
Die FlashFloppy Firmware für den Gotek Floppy Emulator wurde auf die Version 3.16 aktualisiert. Die FlashFloppy Firmware ermöglicht die Verwendung des Floppy-Emulators nicht nur am Amiga. So wie auch die HxC-Firmware, die allerdings kostenpflichtig ist, unterstützt FlashFloppy viele Erweiterungen, wie das LCD-Display oder den Sound-MOD. Changelog:
- Rotary encoder: Velocity curve during image navigation
- Fast spin of the encoder skips multiple entries per click
- LCD/OLED/OSD: Fix image name when display is wider than 24 characters
- HFE: Fix double-step
- HFE images (broken since v3.14a)
- HxC Compat: Strip filename extension from image name display row
Eine generelle Anleitung für das Gotek-Laufwerk ist hier zu finden: Gotek Tutorial. FlashFloppy Download: github.com.
Kommentare

REV'n'GE Ausgabe 112 online

27.07.2020
Vorschau
REV'n'GE (Retro Emulator Vision and Game) ist ein italienisch- und englischsprachiges PDF-Magazin, nicht nur für Commodore-Fans in den es hauptsächlich um Spiele-Reviews geht. Einige der Themen der Ausgabe #112:
Jetpac (VIC-20), Paperboy (C16), Saboteur (Plus/4), Scooby and Scrappy Doo (Amiga).
Das Magazin kann von mega.nz als PDF-Datei runtergeladen werden.
Kommentare
- Datenschutz Besucher total: 2196626 Heute: 79