Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK
Close
LoadingBild wird geladen...
Picture

Amiga 2200

ProzessorMotorola 68020
Prozessortakt14Mhz
Arbeitsspeicher4Mb
ChipsatzAGA
Kickstartv3.1
Laufwerke3,5 Floppy (880Kb), 210Mb Festplatte
Erweiterunsgschnittstellen1 x Local Bus Slot (Wie Trapdoor-Erweiterung)
1x Bridgeboard-Port
1x CPU-Slot
7x Zorro-Slot
4x ISA-Slot
Externe Schnittstellen1x Seriell, 1 x Parallel, 1 x RGB, 1x Floppy-Port, 2 x Mouse/Joystick-Port, 2 x Audio RCA, 1 x Composite, 1 x Tastatur
BaujahrNicht erschienen
VerbreitungKeine
Preview
Der Amiga 2200 sollte der Nachfolger des Amiga 2000 werden und war der Versuch schnellstmöglich einen abgespeckten Amiga 3000 auf den Markt zu bringen. Eingesetzt wurde der bereits verfügbare AGA- und Akiko-Chipset. Außerdem befanden sich im Inneren sieben (?) Zorro-Schnittstellen. Die Verkaufs-Filialen lehnten ihn ab, somit wurde er nie verkauft.
Varianten
  • A2200-1 (14Mhz CPU, 4Mb Ram, 880Kb-FD,210Mb HD)
  • A2200-2 (30Mhz CPU, 6Mb Ram, 1,76Mb-FD,420Mb HD)

Kommentar


OK

OK
OK
 
* Pflichtfelder  
Back
Close

- Datenschutz Besucher total: 2195200 Heute: 7