Titelbild Game Hero
Diese Seite verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten damit wir die bestmögliche Bedienbarkeit und Funktionalität bieten können. Wenn Sie auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren OK

Gästebuch

Neuer Eintrag
Binozond
09.06.2009 - 22.11
Naja, da habe ich mir wohl soviel von der Seele geschrieben, dass es nicht alles reinpasste... Hier der Rest: , später auf dem Amiga mit dem 68000er (move.w, move.b, jmp...) Alles selbst beigebracht mit reichlich schlechten Büchern von Markt & Technik und Computerzeitschriften. Die damit zusammenhängenden häufigen Abstürze auf dem Amiga ("Guru Meditation" Software Error 45345#34345) haben mich Anfangs fast in den Wahnsinn getrieben. Zeitgleich haben wir in der Schule TurboPascal, Cobol, dBase III+ und Multiplan unterrichtet bekommen. Kennt das eigentlich noch wer? Naja, jedenfalls war das alles doof, weil es auf MS-DOS lief und nicht auf unser aller geliebten Amiga. Wir haben zu dritt Demos
Binozond
09.06.2009 - 22.07
Hallo, tolle Seite! Ich finde es immer wieder schön festzustellen, dass es noch viele andere Commodore-Nostalgiker gibt. Mir geht es fast genauso wie es Double-T in seinem Kommentar beschreibt. Wir haben in den 80ern wie die wahnsinnigen die ganze Summer-/Winter-/Worldgames-Palette gezockt. TestDrive hat uns monatelang beschäftigt - wir haben sogar aus Holzresten, Schaltern und Kabeln aus zerlegten Competiton-Pro-Joysticks ein Konstrukt mit Lenkrad (Schalter links/rechts) sowie Gas- und Bremspedal (Schalter vorne/hinten) gebaut. Ich habe es geliebt, in Assembler zu programmieren. Erst auf dem C64 mit dem Prozessor 6510 (LDA, STA, BNE...), später auf dem Amiga mit dem 68000er (move.w, move.b,
karl
23.02.2009 - 20:58
hi, grosses lob für diese seite... leider vermisse ich meine 2 lieblinge... 1. A-Train...und 2. ELITE mfg karlchen
Schattenmeister WWW
14.02.2009 - 20:57
Hi, sehr schöne Seite hast du da. Respekt an deine große Sammlung. Weiter so. Gruß Schattenmeister
Double-T
02.01.2009 - 21.56
Ich dachte immer, ich sei der größte C64 Fan, aber wenn ich mir Deine Sammlung anschaue: RESPEKT! Die Website ist echt der Hammer. In meiner Jugend (vor einer Ewigkeit) habe ich Intros bzw. Demos programmiert und ohne Ende Musiken aus den Spielen gerippt. Man, das war eine Superzeit. Ich höre mir heute noch ohne Ende SID-Tunes und die MP3-Remixe an (Hubbard, Galway, Huelsbeck, usw.)! Heute (mit 37 Jahren) spiele ich UT und CoD. Aber wenn ich an die Zeit denke, als ich mit Kumpels stundenlang "Tennis", "Kick Off" und die EPYX-Games gezockt habe, kommt es mir vor, als wäre es gestern gewesen. Zum Glück gibt es VICE. So kann ich jederzeit ausser ein altes Spiel, auch meine alten Demos anschauen. Mein
jameny
03.12.2008 - 21.54
Super Seite! Hat mir gut weiter geholfen, Danke. Habe selbst einen C64 der 2.Gen. Ich war hauptsächlich an deiner Anleitung zum Anschluss eines C64 Diskettenlaufwerks an den PC interessiert. Hat prima geklappt und ich kann nun endlich meine Spiele-Sammlung erweitern. Eine kleine Anmerkung hab ich zu dem Thema noch: Es ist nicht unbedingt notwendig eine FAT formatierte Festplatte für den Datentransfer mit dem Star Commander zu verwenden. Ein einfacher USB-Stick genügt auch. Er läuft dann als Laufwerk C:\\. Klappt super!
Twinsearcher
28.10.2008 - 20:49
hab mal den RealWriter ausgepackt und auf Youtube ein Filmchen hochgeladen Smilie
Back Next
- Datenschutz Besucher total: 2285229 Heute: 3